Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Studieren, was uns morgen bewegt!

03.07.2018 -  Die Universität Magdeburg startet mit einem neuem Bachelorstudiengang der Elektromobilität.

An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wird ab dem kommenden Wintersemester 2018/19 erstmals der Studiengang Elektromobilität angeboten. Das 6-semestrige Bachelorprogramm ist ein gemeinsames Angebot der Fakultäten für Maschinenbau und der für Elektrotechnik und Informationstechnik.

Studiengang Elekttromobilität an der Uni Magdeburg
Bild: Elektroauto der Forschergruppe EDITHA an der Otto-von-Guericke Universität

Studierende werden interdisziplinär in den Bereichen Elektrotechnik, Informationstechnik und im Maschinenbau forschungsorientiert ausgebildet, wobei Elektromobilität im ganzheitlichen Systemansatz komplexer elektromobiler Konzepte und Implementierungen unter Berücksichtigung nachhaltiger Mobilitätskonzepte betrachtet wird. Inhaltliche Schwerpunkte sind Fahrzeugelektronik, elektrische Antriebslösungen, Energiespeicher, konstruktionstechnische Grundlagen, Fahrdynamik und Informationstechnik.

Das Ziel Studienganges ist, ein vielfältiges und notwendiges Spektrum an Informationen über Einsatz und Nutzung der Elektromobilität zu bekommen. Das reicht von den Grundlagen der Energiespeicherung über die effiziente Umsetzung der Energie zum Fahrzeugantrieb und Wirkungsgradaspekte bis hin zu Informations- und Kommunikationstechnologien zur Steuerung der Fahrzeugflotten und der intelligenten/gesteuerten Ladung sowie Fragen der Netzanbindung der Elektrofahrzeuge. Studierende werden befähigt, nach wissenschaftlichen Methoden selbständig zu arbeiten, um die anspruchsvollen und vielschichtigen Aufgaben in Ihrem späteren Berufsfeld der Elektromobilität bewältigen zu können.

Der Studiengang richtet sich insbesondere an technisch interessierte Studienbewerber. Vorausgesetzt werden solide Kenntnisse in der Mathematik und den naturwissenschaftlichen Fächern sowie die Fähigkeit, sich mathematische und naturwissenschaftliche Kenntnisse und Betrachtungsweisen anzueignen und sie auf technische Problemstellungen anzuwenden.

Während des Studiums sind die Teilnahme an einem Forschungsprojekt, ein Praktikum sowie die Anfertigung der Bachelorarbeit verpflichtend. Der Abschluss Bachelor of Science qualifiziert für den aufbauenden (konsekutiven) viersemestrigen Masterstudiengang Elektromobilität aber auch für einen Master in einer vergleichbaren Ausrichtung der Elektrotechnik bzw. des Maschinenbaus. Dessen Abschluss Master of Science ist äquivalent mit dem früher vergebenen akademischen Grad Diplomingenieur.

Absolventinnen und Absolventen können sowohl in der Forschung und Entwicklung als auch der Produktion, dem Vertrieb und Management Aufgaben übernehmen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, als Selbstständige in der Elektrotechnik, Mess- und Sensortechnik, Informations- und Nachrichtentechnik, Kfz-Industrie, Maschinenbau tätig zu werden.

Der Studiengang ist zulassungsfrei. Studieninteressierte können sich ab sofort unter myovgu.ovgu.de bewerben.

Mehr Informationen unter

http://www.ovgu.de/Elektromobilitaet.html bzw. unter dem Portal zum Studiengang hier

Letzte Änderung: 31.07.2018 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Studiengangfachberater
Prof. Dr.-Ing. Ralf Vick
Tel.: +49 (0) 391 - 67 - 58498
Gebäude 09 | Raum 227
EMO@ovgu.de


Jun.-Prof. Dr.-Ing. S. Schmidt
Tel.: +49 (0) 391 - 67 - 52084
Gebäude 10 | Raum 117
EMO@ovgu.de