Erfolgreiches erstes Maker Event "Autonomes Fahren" zusammen mit Infineon

29.11.2019 -  

Am Dienstag, den 19. November fand in Zusammenarbeit des Lehrstuhl für Elektronik (Prof. Dr.-Ing. Vadim Issakov, Dr.-Ing. Thomas Schindler), des Lehrstuhls für Elektromagnetische Verträglichkeit (Dr.-Ing. Mathias Magdowski) und MitarbeiterInnen der Infineon AG ein Maker Event "Autonomes Fahren" statt, an dem etwa 50 Studierende teilnahmen. Zunächst wurden die entsprechenden selbstfahrenden Autos auf Basis des quelloffenen Donkey-Car-Projektes vorgestellt und detailliert erklärt. Die Autos bestehen aus einem 3D gedruckten Chassis aus Kunststoff und einigen handelsüblichen Modellbauteilen. Als "Gehirn" dient ein Raspberry Pi, zur Ansteuerung der Motoren ein weiterer Arduino-Mikrocontroller. Das Auto ist weiterhin mit einer Frontkamera ausgestattet und per WiFi vernetzt.

Maker Event Autonomes Fahren 1. Tag (8 Bilder)
  Maker Event Autonomes Fahren 1.Tag B01 (Bild 1 von 8) Vorwärts »
« Zurück Maker Event Autonomes Fahren 1.Tag B02 (Bild 2 von 8) Vorwärts »
« Zurück Maker Event Autonomes Fahren 1.Tag B03 (Bild 3 von 8) Vorwärts »
« Zurück Maker Event Autonomes Fahren 1.Tag B04 (Bild 4 von 8) Vorwärts »
« Zurück Maker Event Autonomes Fahren 1.Tag B05 (Bild 5 von 8) Vorwärts »
« Zurück Maker Event Autonomes Fahren 1.Tag B06 (Bild 6 von 8) Vorwärts »
« Zurück Maker Event Autonomes Fahren 1.Tag B07 (Bild 7 von 8) Vorwärts »
« Zurück Maker Event Autonomes Fahren 1.Tag B08 (Bild 8 von 8)  

Zur Demonstration der Funktionsweise wurde eine Teststrecke mit Klebeband auf dem Boden markiert und das Auto durch manuelle Steuerung eines Studenten mehrere Runden lang angelernt. Die Bilder der Frontkamera wurden zusammen mit den Lenkwinkeln aufgezeichnet und via Internet an einen Großrechner bei Infineon übertragen, um ein künstliches neuronales Netz zur Steuerung des Autos anzulernen. Wenige Minuten später wurden das entsprechende Netz auf das Auto übertragen, das daraufhin eigenständig und autonom fahrend seine Runden drehen konnte. Die Abendveranstaltung wurde durch ein kleine Netzwerkveranstaltung abgeschlossen, für die das Dekanat der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik freundlicherweise ein Catering bereitstellte.

Maker Event Autonomes Fahren 2. Tag (5 Bilder)
  Maker Event Autonomes Fahren 2.Tag B01 (Bild 1 von 5) Vorwärts »
« Zurück Maker Event Autonomes Fahren 2.Tag B02 (Bild 2 von 5) Vorwärts »
« Zurück Maker Event Autonomes Fahren 2.Tag B03 (Bild 3 von 5) Vorwärts »
« Zurück Maker Event Autonomes Fahren 2.Tag B04 (Bild 4 von 5) Vorwärts »
« Zurück Maker Event Autonomes Fahren 2.Tag B05 (Bild 5 von 5)  

Am darauffolgenden zweiten Tag des Maker Events trafen sich interessierte Studierende, um mehr über das Auto zu erfahren und Projektideen zu entwickeln, bei denen in Kleingruppen weitere solcher autonom fahrenden Autos entwickelt, in Betrieb genommen, erprobt und mit weiteren Sensoren wie zum Beispiel einer Radarabstandsmessung oder Kollisionserkennung ausgerüstet werden sollen.

Fotos: © Jana Dünnhaupt

Letzte Änderung: 29.11.2019 - Ansprechpartner: Dipl.-Kffr. Birgit Magdowski