Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Artikel von Frau Kasper mit Best EMC Paper Award ausgezeichnet

24.05.2018 - Die langjährige intensive Forschung der Arbeitsgruppe um Prof. Ralf Vick auf dem Gebiet der Einkopplung von elektromagnetischen Feldern in Leitungen wurde kürzlich mit einem "Best EMC Paper Award" auf dem „Joint IEEE and Asia-Pacific Symposium on Electromagnetic Compatibility“ ausgezeichnet. Diese Konferenz zählt international zu den wichtigsten Tagungen auf dem Gebiet der elektromagnetischen Verträglichkeit und fand vom 14.-17. Mai 2018 in Singapur statt. Insgesamt wurden dort etwa 450 Beiträge präsentiert.

Frau Kasper Best EMC paper Award
Bild: v.l. Prof. Dr.-Ing. Ralf Vick, M.Sc. Johanna Kasper und Dr.-Ing. Mathias Magdowski

Der ausgezeichnete Artikel mit dem Titel „Electromagnetic Field Coupling to Planar and Triangular Multiconductor Transmission Lines in a Reverberation Chamber” entstand im Rahmen gemeinsamer Forschung mit dem German-Russian Institute of Advanced Technology (GRIAT), einer Kooperation zwischen der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg und der Technischen Tupolev-Universität in Kasan in Russland.

Die Erstautorin Johanna Kasper forscht in Magdeburg am Lehrstuhl für Elektromagnetische Verträglichkeit, ebenso wie ihr Kollege Dr. Mathias Magdowski. Er führte zusammen mit Marat Gimranov, einem GRIAT-Studenten, die Messungen durch. Ein weiterer GRIAT-Student, Rushan Anamov, lieferte die zugehörigen Simulationsdaten. Weiterhin beteiligt waren die Kasaner Kollegen Dr. Evgenii Fedorov und Prof. Andrey Ferenets sowie der Magdeburger Lehrstuhlinhaber Prof. Ralf Vick. Wir gratulieren Frau Kasper und ihren Kollegen ganz herzlich!
Letzte Änderung: 24.05.2018 - Ansprechpartner: Webmaster